Der Gemeindeentwicklungskreis stellt sich vor

Der Gemeindentwicklungskreis ( GEK ) besteht seit ca. 5 Jahren und ist nach einem bewegenden Vorstellungsgottesdienst der damaligen Konfirmanden entstanden.

Die Mitglieder dieses Kreises wollen in der Gemeinde etwas bewegen, Neues „entwickeln“ und Gemeinschaft fördern.

Zum Beispiel ist das Stehkaffee  durch den GEK ins Leben gerufen worden. Oder der nun jährlich stattfindende Rennmotorradgottesdienst wurde mit Hilfe der Christlichen Motorradfahrer wiederbelebt. Gemeindefeste wurden geplant, unser Leitbild mit gestaltet  und vieles mehr.

Wir haben kreative Köpfe in unseren Reihen, können aber durchaus den Einen oder Anderen noch gebrauchen.

Ständige Mitglieder sind derzeit: Franka Fahrenholz, Reinhold Neuber, Angela Wächtler, Reinhard Schüppel, Thomas Rüffer und Karin Sonntag. Anke Indorf und Christoph Jung sind als beratende Mitglieder nicht immer präsent.

Unser Treffen erfolgt nach Absprache und Notwendigkeit.

Falls jemand gern dazukommen möchte, bitte an einen aus dieser Runde wenden.

Vielen Dank.